Universität Karlsruhe
Projekt COMPOST

COMPOST - Das Kompositionssystem

Ziel des COMPOST-Projekts (COMPOsition SysTem) ist die Entwicklung einer Umgebung fĂĽr die einfache Komposition von Programmen aus bestehenden Komponenten. Dazu bietet COMPOST Techniken zur semi-automatischen Adaption der bestehenden Komponenten an ein neues Umfeld. Die Basis des Systems ist eine Programmanalyse- und Transformationsumgebung fĂĽr beliebige Java-Programme. Anwendungen des Basissystems sind zum Beispiel automatisches EinfĂĽgen von Zusicherungen, Programmtransformationen, die globale Systemkonsistenz garantieren, Transformationen basierend auf der Anwendung von Entwurfsmustern, sowie bestimmte Formen des Aspektwebens.
COMPOST Homepage

Projektbeteiligte

Alumni
Prof. Uwe Assmann
Dr. Dirk Heuzeroth
Dr. Andreas Ludwig
Dr. Rainer Neumann
Dr. Elke PulvermĂĽller

Software in diesem Projekt

RECODER
Programmieren in Java --- auf der Metaebene. Programme transformieren leicht gemacht!

Publikationen zum Projekt

2002
Schmidt, Realisierung eines invertierenden C-Zerteilers fĂĽr COMPOST
 
2001
Schäfer, Realisierung eines invertierenden C-Präprozessors für COMPOST
Heuzeroth, Löwe, Ludwig, Assmann, Aspect-Oriented Configuration and Adaptation of Component Communication
 
2000
Ludwig, Heuzeroth, Metaprogramming in the Large
 
1999
Assmann, Aspect Weaving by Graph Rewriting
Assmann, Ludwig, Introducing Connections into Classes with Static Metaprogramming
Login
Links