Universität Karlsruhe
Projekt CATE


Analyse- und Transformationsarchitektur fĂŒr Komponentensysteme

Cate zielt auf die Förderung der Wiederverwendung von Software. Wir verbessern Anpassungs- und Optimierungs-Transformationen von Komponenten in ihren System-Umgebungen. DafĂŒr verbessern wir ReprĂ€sentationen von Komponentensystemen, in dem wir AnsĂ€tze von Architektursystemen und des Generativen Programmierens mit Techniken und Datenstrukturen des Compilerbaus kombinieren.

Projektbeteiligte

Alumni
Dr. Boris Boesler
Dr. Florian Liekweg
Dr. Götz Lindenmaier
Ex-Studenten
Olaf Kleine

Software in diesem Projekt

Jack -- Java Compiler Karlsruhe
Ein Übersetzer, basierend auf Firm, der Java in BinĂ€rcode ĂŒbersetzt.
libFirm
Eine C Implementierung der Zwischensprache Firm.

Publikationen zum Projekt

2004
Heuzeroth, Aspektorientierte Konfiguration und Adaption von Komponenteninteraktionen
 
2003
Kleine, Erweiterung eines Metaprogrammiersystems um einen iterativ aktualisierbaren Zwischensprachaufbau
Heuzeroth, Löwe, Mandel, Generating Design Pattern Detectors from Pattern Specifications
Heuzeroth, Löwe, Understanding Architecture Through Structure and Behavior Visualization, Chapter 9 in book: Software-Visualization - From Theory to Practice
Heuzeroth, Holl, Högström, Löwe, Automatic Design Pattern Detection
Login
Links