Universität Karlsruhe
Graphersetzung fĂŒr Optimierungen in der Codeerzeugung

Diplomarbeit

[Hack03]Sebastian Hack, Graphersetzung fĂŒr Optimierungen in der Codeerzeugung, IPD Goos, 12 2003.

Zusammenfassung

Diese Diplomarbeit beschreibt die theoretischen und praktischen Eigenschaften eines Graphersetzungssystems zur Manipulation von graphbasierten Zwischendarstellungen in Übersetzern. Das Werkzeug und der damit verbundene Formalismus wurden besonders fĂŒr den Einsatz bei der Codeerzeugung entwickelt bzw. angepasst. Ein Schwerpunkt der Entwicklung wurde auf eine modulare Architektur und genaue Trennung der einzelnen Komponenten eines Graphersetzungssystems gelegt um das System flexibel erweiterbar bzw. anpassbar zu halten. Das Problem des Findens eines homomorphen Teilgraphen wurde mittels AusdrĂŒcken der relationalen Algebra formuliert. Die eigentliche Graphersetzung beruht auf dem etablierten SPO-Ansatz (Single-Pushout-Approach).

[Erzeuge bibTeX Eintrag]

 

[Herunterladen]

Autoren

Alumni
Prof. Sebastian Hack
Login
Links