Universitšt Karlsruhe
Entwurf und Implementierung eines Firm-basierten Backends f√ľr die Synchrone Transfer-Architektur

Diplomarbeit

[wue:2007:sta]Christian W√ľrdig, Entwurf und Implementierung eines Firm-basierten Backends f√ľr die Synchrone Transfer-Architektur, 3 2007.

Zusammenfassung

Aufgrund der Entwicklung immer gr√∂√üerer Speicherkapazit√§ten und den immer besser werdenden Displays, r√ľckt der Einsatz von Multimediaanwendungen auf mobilen Ger√§ten immer mehr in den Vordergrund. Das erfordert den Einsatz neuer Prozessorarchitekturen, die bei einem m√∂glichst geringen Energiebedarf den notwendigen Datendurchsatz bew√§ltigen k√∂nnen. Diese L√ľcke soll die Synchrone Transfer-Architektur, STA, schlie√üen.
In dieser Arbeit werden der Entwurf und die Implementierung eines Backends f√ľr einen STA basierten Prozessor beschrieben. Es wird untersucht, wo die Probleme bei der Codeerzeugung liegen und mit welchen √Ąnderungen am Prozessor sich der Aufwand f√ľr den √úbersetzer reduzieren und die Codequalit√§t verbessern l√§sst. Des Weiteren wird ein optimales Verfahren zur Befehlsanordnung vorgestellt, um die G√ľte der bereits implementierten Heuristiken absch√§tzen zu k√∂nnen. Zudem kann so analysiert werden, wie stark sich die Anordnung auf die Registerzuteilung und die Laufzeit des √ľbersetzten Programms auswirkt.
Das Backend wurde in einen Firm- Übersetzer integriert und die Leistungsfähigkeit der erarbeiteten Lösungsansätze mit Messungen belegt.

[Erzeuge bibTeX Eintrag]

 

[Herunterladen]

Autoren

Ex-Studenten
Christian W√ľrdig
Login
Links