Universitšt Karlsruhe
Graphersetzungsregelgewinnung aus Hochsprachen und deren Anwendung

Diplomarbeit

[Schoe:07]Andreas Schösser, Graphersetzungsregelgewinnung aus Hochsprachen und deren Anwendung, 9 2007.

Zusammenfassung

In dieser Arbeit erweitern wir einen √úbersetzer um eine Optimierung, die die Ausnutzung von reichhaltigen Befehlss√§tzen, wie sie von modernen Prozessoren angeboten werden, erlaubt. Die Optimierung findet auf einer √ľbersetzerinternen, graphbasierten Zwischendarstellung statt. Hierbei wird in Zwischensprachengraphen nach Teilgraphen ‚Äď bestehend aus konventionellen Einzeloperationen ‚Äď gesucht und diese durch reichhaltige Befehle ersetzt. Zur Graphtransformation setzen wir ein Graphersetzungssystem ein.
Bisher mussten Graphersetzungsregeln manuell geschrieben werden, was sehr zeitaufwendig und fehleranfällig ist. Wir untersuchen deshalb, wie Graphersetzungsregeln automatisch aus einer Spezifikation, welche das Verhalten von reichhaltigen Befehlen in einer gängigen Hochsprache beschreibt, gewonnen werden können. Dadurch können neue reichhaltige Befehle mit wenig Aufwand integriert werden. Wir entwerfen eine geeignete Spezifikationssprache basierend auf der Hochsprache C und zeigen, wie aus einer solchen Befehls-Spezifikation Graphersetzungsregeln entstehen. Gleichzeitig entwickeln wir Techniken, um die Trefferwahrscheinlichkeit bei der Mustersuche zu erhöhen und demonstrieren, wie die Auswahl und Anwendung von Graphersetzungsregeln automatisch gesteuert werden kann.
Schließlich integrieren wir die Optimierung in einen bestehenden Übersetzer und zeigen durch Laufzeittests an realitätsnahen Testprogrammen ihre Leistungsfähigkeit.

[Erzeuge bibTeX Eintrag]

 

[Herunterladen]

Autoren

Ex-Studenten
Andreas Schösser
Login
Links