Universitńt Karlsruhe
Unscharfe Mengen

Vorlesung SS 1999

Einf├╝hrung in Theorie und Anwendungen unscharfer Informationsverarbeitung

├ťbersicht: 1. Teil: Grundlagen (Einf├╝hrung und Historie, Theorie unscharfer Mengen, unscharfe Logik, unscharfe Relationen, das Erweiterungsprinzip, unscharfe Zahlen); 2. Teil: Unscharfes Schlie├čen (Aufgabenstellung, Prinzipien, Entwurfsprobleme, Anwendungen wie Regelung); 3. Teil: Unscharfe Ma├če (Glaubw├╝rdigkeit und Plausibilit├Ąt, Ma├čbasen, M├Âglichkeit und Notwendigkeit, Anwendungen: unscharfes Schlie├čen, Zusammenhang mit unscharfen Mengen); 4. Teil: Adaptive und lernende Systeme (Verschiedene Lernverfahren, Adaption unscharfer Systeme, Anwendungen)

Veranstalter

Professor
Prof. Gerhard Goos
Login
Links