Universitšt Karlsruhe
Softwareentwicklung mit Komponenten

Seminar WS 2001/2002

Untersuchung und Vergleich existierender Komponentensysteme und Forschungskonzepte

Ziele:

In beinahe allen Anwendungsdomänen gewinnen Komponentensysteme zunehmend an Bedeutung. Vor allem in Verbindung mit dem Internet entstehen neue, ungeahnte Möglichkeiten. In diesem Seminar werden wir uns mit existierenden Systemen und Ansätzen beschäftigen, Forschungskonzepte untersuchen, vergleichen und herausfinden, wohin die Trends gehen.

Potentielle Themengebiete:

  • CORBA
  • COM / DCOM / COM+
  • .NET
  • JavaBeans, Enterprise JavaBeans
  • Konnektoren, Ports, dynamische Rekonfiguration
  • Generative Programmierung und Generatoren
  • Meta-Programmierung
  • Aspekt-Orientierte Programmierung
  • Subject-Oriented Programming
  • Intentional Programming
Themenliste und Literatur

Organisation

Anmeldung ab 01.08.2001

Elke Pulverm√ľller (pulvermu@ipd.info.uni-karlsruhe.de), Allgemeines Verf√ľgungsgeb√§ude (Geb. 50.41), 2. OG, Zimmer 221.
Vorbesprechung

Die Vorbesprechung findet am Dienstag, den 23.10.2001 um 13 Uhr im Seminarraum im allgemeinen Verf√ľgungsgeb√§ude (AVG) statt.

Termine

Blockseminar am Don. 17. Januar 2001, 9:00 Uhr, Raum 207 (AVG)

Informationen √ľber das Vorbereiten und Halten von Vortr√§gen

  • Vortragsdauer 45 Minuten (mindestens aber 30 Minuten
Leitfaden f√ľr Pr√§sentationen

Grundsätzliches

Allgemeines Ziel eines Seminars ist es, zu erlernen, ein vorgegebenes Thema im Rahmen eines ca. 30-45-min√ľtigen Vortrag geeignet zu pr√§sentieren. Die Einarbeitung in das Themengebiet sowie die Ausarbeitung und Literatur-recherche soll dabei wesentlich selbst√§ndiger als in einem Proseminar geschehen.

Veranstalter

Professor
Prof. Gerhard Goos
Alumni
Prof. Welf Löwe
Dr. Markus L. Noga
Dr. Elke Pulverm√ľller
Mamdouh Abu-Sakran
Login
Links