Universität Karlsruhe
OptiCache -- SchleifenĂŒbergreifende Cacheoptimierung

Diplomarbeit (abgeschlossen)

Verschiedene Scheifen bedĂŒrfen verschiedener Datenlayouttransformationen. Wie geht man mit den daraus entstehenden Problemen um?

Cacheoptimierungen addressieren vorrangig einzelne Schleifenschachteln. Da die Tansformation einer Schleife nur geringe Auswirkungen auf die Laufzeit einer anderen Schleife hat ist die isolierte Betrachtung einzelner Schachteln für Schleifentransformationen vertretbar. Werden jedoch Datenlayouttransformationen zur Cacheoptimiertung verwendet ergeben sich starke Zusammenhänge zwischen den Optimierungen einzelner Schachteln. Im ungünstigsten Fall muss zwischen den Schachteln das Datenlayout geändert werden. Weitere Probleme ergeben sich bei Anwendung mehrerer verschiedener Optimierungen auf eine Schachtel.

Die Diplomarbeit beschäftigt sich mit diesem Problem und untersucht u.a. die Anwendbarkeit des Algorithmus zur globalen Konfiguration von Moldenhauer auf dieses Problem.

Betreuer

Alumni
Dr. Götz Lindenmaier

Bearbeiter

Alumni
Dr. Rubino Geiß
Login
Links