Universitšt Karlsruhe
Entwurf und Implementierung einer Schnittstelle f√ľr SSA-Sprachen

Studienarbeit (abgeschlossen)

Entwurf und Implementierung einer XML-Schnittstelle f√ľr SSA-Sprachen in Compilern

Die SSA(Static Single Assignment)-Form ist eine wichtige Darstellungsform f√ľr Zwischenrepr√§sentationen in Compilern. Sie macht Datenabh√§ngigkeiten explizit und vereinfacht dadurch viele klassische Optimierungen wie z.B. Dead Code Elimination oder Constant Folding. Ziel dieser Studienarbeit ist es, eine Schnittstelle f"ur SSA-Sprachen zu entwerfen und zu implementieren. In einem komplexen Softwaresystem wie einem Compiler sind Schnittstellen zwischen einzelnen Komponenten wesentlich, um sowohl eine klare Modularisierung zu gew√§hrleisten als auch zu verdeutlichen, welche Informationen tats√§chlich relevant sind. Durch Modularisierung k√∂nnen einzelne Komponenten leicht durch andere ausgetauscht werden, um beispielsweise verschiedene Ans√§tze zu vergleichen. Die zu entwerfende Schnittstelle soll den Austausch zwischen einer Compilerinfrastruktur und einem Backend (Term-/Graphersetzung) erm√∂glichen. Au√üerdem l√§√üt sie sich verwenden, um einzelne Phasen im Ablauf des Compilers formal zu verifizieren. Als Beschreibungssprache bietet sich XML an, da die Struktur der Zwischensprache so gut abgebildet werden kann. Nach dem Entwurf ist die Schnittstelle beispielhaft in Java und ML zu implementieren und an die vorhandene Architektur anzupassen.

Betreuer

Alumni
Prof. Sabine Glesner
Jan Olaf Blech
Lars Gesellensetter

Bearbeiter

Ex-Studenten
Andreas Humbert
Login
Links