Universitšt Karlsruhe
Graphersetzungsregelgewinnung aus Hochsprachen und deren Anwendung

Diplomarbeit (abgeschlossen)

Optimierungen f√ľr reichhaltige Befehlss√§tze (SIMD), wobei mittels imperativer Hochsprachen des Verhalten spezifiziert wird

Um reichhaltige Befehlss√§tze (insbesondere SIMD-Befehle mit komplexen Einzelbefehlen) eines Prozessors auszunutzen, hat der Programmierer die M√∂glichkeit, √ľbersetzerspezifische Intrinsics oder eine √ľbersetzerinterne Optimierung zu verwenden. Derartige Optimierungen auf Zwischensprache beschr√§nken sich bisher darauf, von Hand generierte Muster zu suchen und durch reichhaltige Befehle zu ersetzen.

Diese Arbeit soll untersuchen, wie Graphersetzungsregeln aus einer Hochsprachenspezifikation gewonnen werden k√∂nnen, um auf der Zwischensprache FIRM automatisch Codeoptimierungen unter Verwendung von reichhaltigen Befehlen durchzuf√ľhren. Die Arbeit soll auf den Vorarbeiten von Enno Hofmann (2004) aufbauen. Die Spezifikation soll intuitiv und m√§chtig genug sein, um eine Optimierung implementieren zu k√∂nnen und alle Informationen f√ľr die Generierung von Assemblercode zur Verf√ľgung stellen. Es soll eine Erh√∂hung der Trefferwahrscheinlichkeit u.A. durch Variantenbildung und Normalisierung angestrebt werden. Die Optimierung soll in einen bestehenden Compiler unter Verwendung eines Graphersetzungssystems integriert werden.

Betreuer

Alumni
Dr. Rubino Geiß

Bearbeiter

Ex-Studenten
Andreas Schösser
Login
Links